Grafik

Streuobstlage "Birehölzle"

.

Auf dem Südwesthang oberhalb des Ortsteiles Deuenbach finden sich sehr schöne Restbestände an alten hochstämmigen Apfel- und Birnbäumen. Sie geben Zeugnis einer besonderen Obst-Baumzucht-Tradition der Gemeinde Schopfloch. In Dokumenten aus den Jahren 1732 und 1802 wird bereits auf die dortige Baumschulzucht hingewiesen: “Mit gutem Erfolg treiben hier die Einwohner die junge Baumzucht und setzen sie, wie die Vorchheimer, in den benachbarten Gegenden ab.“ (Staatsarchiv Nürnberg)

Auf einer Fläche von 5 ha stehen rund 160 Obstbäume und es ist zu vermuten, dass diese fachliche Qualität durch die Obstbaumschulen sich in einer besonderen Vielfalt an besonderen Obstsorten wiederfindet. Das Mikroklima dieses Hanges eignete sich besonders für die Pflanzung von Birnbäumen. Bereits in frühen Flurkarten findet sich deshalb der Name „Hinteres Birnenhölzlein“ für diese Fläche. Die Erhaltung und Entwicklung dieses außergewöhnlichen Landschaftselementes in Schopfloch soll durch eine langfristige Konzeption, die neben klassischen Erhaltungsmaßnahmen wie Pflege, Obstbaumschnitt und Nachpflanzungen auch die Bevölkerung an die Thematik „Streuobst“ heranführt gesichert werden.

Öffnungszeiten
Ganzjährig

Adresse
Ortsteil Deuenbach, 91626 Schopfloch

Lage
Am Hang nordwestlich des Ortsteils Deuenbach

Kontakt
Markt Schopfloch, Friedrich-Ebert-Str. 15, 91626 Schopfloch, Tel. 09857 / 9795-0, mail poststelle@schopfloch-mittelfranken.de

Weitere Informationen
www.markt-schopfloch.de








  
 
 
showpage.php?SiteID=1
showpage.php?SiteID=7
Diese Termine sollten Sie nicht verpassen! [...mehr]
showpage.php?SiteID=1
showpage.php?SiteID=1
showpage.php?Kontakt&SiteID=10

Bestellen Sie hier Ihren ErlebnisFinder! [...mehr